Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Vertragsgegenstand und Vertragsabschluss

(1) ANGELIKA BÄUML, Englische Planke 8a, 20459 Hamburg

übernimmt für Unternehmen, insbesondere Produktionsgesellschaften, Werbeagenturen, Fotografen und Veranstalter (nachfolgend „Kunde“ genannt) die Suche nach geeigneten Locations für die Foto- und / oder Filmproduktion und / oder Veranstaltung (nachfolgend „Scouting“ ), stellt dem Kunden Exposés über geeignete Locations aus dem bestehenden ANGELIKA BÄUML LOCATIONARCHIV zur Verfügung und / oder vermittelt den Abschluss eines Mietvertrages über eine durch den Kunden ausgewählteLocation ( nachfolgend „ Locationvertrag “ ) . ANGELIKA BÄUML hat ausschließlich beratende, vermittelnde und Servicefunktion.

(2) Sämtliche Leistungen werden ausschließlich aufgrund dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie der Vereinbarungen im Auftragsformular erbracht. Der Einbeziehung von abweichenden AGB des Kunden wird ausdrücklich widersprochen.

(3) Ein Vertrag mit ANGELIKA BÄUML kommt mit der Bestätigung eines ANGELIKA BÄUML Angebotes gemäß Auftragsformular zustande, das Bestandteil des Vertrages ist. Diese Bestätigung kann schriftlich, per Post oder E-Mail erfolgen. Der Vertragsabschluss kann zudem seitens ANGELIKA BÄUML von der Vorlage eines schriftlichen Vollmachtsnachweises oder einer Vorauszahlung abhängig gemacht werden.

(4) Liefer- oder Leistungstermine sind nur verbindlich, wenn sie von ANGELIKA BÄUML zuvor schriftlich, per Post oder per Email bestätigt worden sind.

§ 2 Vertragspartner

ANGELIKA BÄUML tritt nur als Vermittler der Locations auf. ANGELIKA BÄUML gibt Erklärungen gegenüber dem Kunden nur im Namen und im Auftrag des Locationgebers bzw. des Models ab. Im Falle einer erfolgreichen Vermittlung sind Vertragspartner des Locationvertrages ausschließlich der Locationgeber (Eigentümer,Vermieter, usw.)

§ 3 Vertragspflichten des Kunden

(1) ANGELIKA BÄUML vermittelt dem Kunden entsprechend dem von ihm genannten Zweck Informationen und Adressen über geeignete Locations und / oder Informationen über Models und stellt dem Kunden Unterlagen zur Auswahl und einmaligen, vorübergehenden Nutzung der Locations zur Verfügung.

Der Kunde ist verpflichtet, ohne ausdrückliche Zustimmung von ANGELIKA BÄUML jede direkte Kontaktaufnahme mit dem Locationgeber zu unterlassen.

(2) ANGELIKA BÄUML weist darauf hin, daß sämtliche Unterlagen über Locations urheberrechtlich geschützt sind und dem Kunden über den Vertragszweck hinaus keinerlei Nutzungsrechte an diesen Unterlagen eingeräumt werden. Eine Vervielfältigung dieser Unterlagen ist nicht gestattet.

(3) Der Kunde verpflichtet sich, die in den Locationunterlagen enthaltenen Informationen ausschließlich im Zusammenhang mit den gemäß diesem Vertrag zu erbringenden Leistungen zu nutzen und insbesondere Adressdaten und sonstige personenbezogene Daten von Locationgebern nicht an Dritte weiterzugeben.

§ 4 Vergütung

(1) Alle ANGELIKA BÄUML-Leistungen werden zu den im Auftragsformular angegebenen Preisen erbracht. Ist eine ausdrückliche Preisregelung nicht erfolgt, gelten die Preise gemäß der jeweils aktuellen ANGELIKA BÄUML-Preisliste, die zusammen mit dem Angebot eingesehen werden kann.Spesen und Reisekosten werden gesondert in Rechnung gestellt.

Kostenvoranschläge und / oder Preiskalkulationen sind stets freibleibend und unverbindlich.

(2) Die Vergütungen für die vermittlungsunabhängigen Leistungen Scouting, Location-Archiveinsicht, Location-Optionierung, Location- Besichtigung, Produktionsvorbereitung und -begleitung werden unmittelbar nach Leistungserbringung und anschließender Rechnungsstellung durch ANGELIKA BÄUML fällig.

(3) Rechnungsbeträge anderer Unternehmen, die von ANGELIKA BÄUML verauslagt werden, werden mit einem Aufschlag in Höhe von 10% weiterberechnet.

(4) Wird eine Vorauszahlung an ANGELIKA BÄUML in voller Summe oder auch nur eines Teiles hiervon vereinbart, so haftet der Kunde für sämtliche Schäden, Stornogebühren etc., die sich aus einer nicht rechtzeitig erfolgten Vorauszahlung ergeben. Bis zur vollständigen Leistung der vereinbarten Vorauszahlung ist ANGELIKA BÄUML berechtigt, die vereinbarte Leistung zu verweigern.

(5) Bei Zahlungsverzug hat ANGELIKA BÄUML Anspruch auf Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Leitzinssatz der Europäischen Zentralbank, mindestens jedoch 6 % p.a. Sofern ein höherer Verzugsschaden nachgewiesen werden kann, ist ANGELIKA BÄUML berechtigt, diesen geltend zu machen.

§ 5 Gewährleistung

ANGELIKA BÄUML gewährleistet nicht, daß in Folge des Scoutings oder der Auswahl von Locations aus dem ANGELIKA BÄUML-Archiv ein Locationvertrag zwischen Locationgeber und Kunde zustande kommt.

§ 6 Haftung

Gewährleistungs- und Schadensersatzansprüche wegen Unmöglichkeit der Leistungen, Verletzung von Vertragspflichten, Verschulden bei Vertragsschluss sowie Delikt sind ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln oder Unterlassen vorliegt. ANGELIKA BÄUML haftet zudem für leichte Fahrlässigkeit, soweit die Haftung auf der Verletzung

von Hauptleistungspflichten (Kardinalpflichten) beruht. Jegliche Haftung der ANGELIKA BÄUML aus dem vermittelten Rechtsverhältnis ist ausgeschlossen.

§ 7 Aufrechnungs-, Zurückbehaltungsrecht

Die Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts des Kunden oder die Aufrechnung ist nur im Falle von durch ANGELIKA BÄUML anerkannten oder rechtskräftig festgestellten Ansprüchen des Kunden statthaft.

§ 8 Kündigung

(1) Die Parteien haben das Recht, den Vertrag jederzeit ohne Angaben von Gründen zu kündigen. Die Kündigung hat in Schriftform zu erfolgen (per e-mail oder Brief).

(2) Kündigt der Kunde den Vertrag weniger als 24 Stunden vor Beginn der beauftragten Tätigkeit, hat ANGELIKA BÄUML

Anspruch auf Zahlung der Vergütung seiner bis dahin erbrachten Leistungen, mindestens jedoch auf 50% der vereinbarten Vergütung.

(3) Kündigt der Kunde den Vertrag bis zu 24 Stunden vor Beginn der beauftragten Tätigkeit, so hat ANGELIKA BÄUML Anspruch auf Zahlung der Vergütung seiner bis dahin erbrachten Leistungen und der bis dahin angefallenen Nebenkosten.

(4) Kommt trotzt Beendigung des Vertrages durch Kündigung aufgrund der bis dahin erbrachten Leistungen der ANGELIKA BÄUML ein Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Locationgeber zustande, entsteht der Anspruch auf die vereinbarte Vermittlungsgebühr in vollem Umfang.

§ 9 Sonstiges

(1) Erfüllungsort und Gerichtsstand für sämtliche Ansprüche der Parteien ist Hamburg. Verträge auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen ausschließlich deutschem Recht. ANGELIKA BÄUML ist auch berechtigt, am Sitz des Auftraggebers zu klagen.

(2) Änderungen und Ergänzungen des Vertrages und des Auftragsformulars bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses.

(3) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vertragsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein, so berührt dies die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht. An die Stelle einer unwirksamen Klausel oder zur Ausfüllung einer Lücke tritt eine wirksame Regelung, die der beabsichtigten Regelung der Parteien am nächsten kommt.

§ 10 Sonderbedingungen für Locationsuche, -vermittlung und Location-Archivnutzung

(1) Optionen auf Locations sind terminverbindliche Reservierungen. Eine Option verfällt, wenn nicht spätestens drei Werktage (bis 17 Uhr) vor Mietbeginn oder innerhalb von einem Werktag nach Aufforderung durch ANGELIKA BÄUML eine Festbuchung der Location erfolgt.

Samstag und Sonntag sind keine Werktage. Es gilt deutsche Zeitrechnung. Optionen werden nach Buchungseingang notiert. Handelt es sich nicht um eine erste Option, wird dem Kunden der Rang der Option mitgeteilt. Verfällt eine Option, rücken nachfolgende Optionen in der Reihenfolge nach.

(2) Buchungen von Locations werden jeweils in einem Locationvertrag geregelt

(3) Vergütung

(3.1) Die Vergütung für den Fall der Vermittlung einer Location wird fällig mit Ausstellung und Aushändigung eines durch ANGELIKA BÄUML vermittelten Mietvertrages zwischen Locationgeber und Kunden.

In der Vermittlungsgebühr sind die Vergütungen für Option und / oder Besichtigung der Location enthalten. Bei Stornierung der Buchung bis zu 3 Werktagen vor Mietbeginn, reduziert sich die Vergütung auf 25% , bei Stornierung von weniger als drei Werktagen vor Vertragsbeginn auf 50% der vereinbarten Vergütung.

(3.2) Der Anspruch von ANGELIKA BÄUML auf Zahlung einer Vermittlungsgebühr fällt auch bei Abschluss weiterer Verträge zwischen Locationgeber und Kunden über dieselbe Location oder Teile hiervon an, unabhängig davon, ob ANGELIKA BÄUML eingebunden worden ist (Vergütungspflicht für Folgegeschäfte).

(3.3) Die mit dem jeweiligen Locationgeber vereinbarte Vergütung für die Nutzung der Location ist vom Kunden direkt zu begleichen.

(3.4) Eine Rückzahlung der Vergütung für ANGELIKA BÄUML im Falle der Auflösung des Locationvertrages – sei es durch Kündigung, Wandlung, Rücktritt, einvernehmlicher Aufhebung oder aus anderem Grunde, der Minderung, der nachträglichen Unmöglichkeit oder dem Wegfall der Geschäftsgrundlage ist ausgeschlossen. Dies gilt auch für die Auflösung des Locationvertrages aus Gründen, die nicht von einer der beiden Vertragsparteien zu vertreten sind, sowie in Fällen höherer Gewalt.

(4) Gewährleistung

(4.1) ANGELIKA BÄUML übernimmt im Fall der Vermittlung von Locations aus dem ANGELIKA BÄUML ARCHIV keine Gewährleistung dafür, daß der Zustand der Locations demjenigen zum Zeitpunkt der Erstellung der Exposés entspricht.

(4.2) ANGELIKA BÄUML übernimmt keine Gewährleistung dafür, daß eine Location für den beabsichtigten Zweck geeignet ist oder eine geeignete Location gefunden wird.

Stand 01/2019